AGB

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

1. Allgemeines

Die allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen gelten f├╝r alle Lieferungen und Leistungen. In Erg├Ąnzung hierzu gelten ebenfalls die den Produkten beiliegenden Lizenzbedingungen der Hersteller. Produktabbildungen entsprechen, wenn nicht anders ausgezeichnet dem Original, k├Ânnen aber abweichen und sind prinzipiell nur beispielhaft zu betrachten. Alle Produktnamen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.

Halbleiter sind grunds├Ątzlich vom Umtausch ausgeschlossen.



2. Preise

Preisauszeichnungen und Angebote unserer Produkte sind freibleibend. Grunds├Ątzlich behalten wir uns Druckfehler, Irrt├╝mer sowie Preis├Ąnderungen aufgrund st├Ąndig wechselnder Konditionen des Marktes vor. Sollten diese jedoch nach oben abweichen werden wir Sie per EMAIL benachrichtigen. Sie haben dann die M├Âglichkeit das Produkt aus der Bestellung zu streichen oder die neuen Konditionen zu akzeptieren.

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen
Mehrwertsteuer von z.Zt. 19% zzgl. Versandkosten.


F├╝r die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die W├Ąhrung der im Onlinekatalog angef├╝hrten Preise ist ÔéČ (Euro). Irrt├╝mer und Druckfehler vorbehalten.



3. Kaufvertrag

Kaufvertr├Ąge kommen erst durch die Annahme der Ware durch den Kunden (und nach Ablauf der Widerrufs- / R├╝ckgabefrist) zustande. Mit dem ├ľffnen der Originalverpackung, respektive der Plastikfolie erkennt der Kunde unseren Urheberrechtsschutz und die Gew├Ąhrleistungsbedingungen, sowie die Lizenzbedingungen der Hersteller an.



4. Zahlungsbedingungen / -geb├╝hren

Grunds├Ątzlich beliefern wir Neukunden ausschlie├člich per Vorkasse.

Bei Lieferung gegen offene Rechnung (nicht f├╝r Erstbesteller, nur f├╝r Stammkunden) sind diese f├Ąllig ohne Abzug, zahlbar innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden sie von uns schriftlich (EMAIL, POST) angemahnt. Dieses ist automatisch mit einer Mahngeb├╝hr von ÔéČ 5,00 verbunden. Im Falle des Verzuges sind wir berechtigt, s├Ąmtliche Lieferungen an den Kunden, auch aus anderen Vertragsverh├Ąltnissen zu verweigern. F├╝r etwaige Sch├Ąden aus dieser Nichtlieferung haften wir nicht.



5. Versandkosten Deutschland

Versandkosten werden pauschal erhoben und betragen 3,95 Euro je Auftrag/Bestellung.

Ab 100ÔéČ Ausftragswert versenden wir Versandkostenfrei.

Kein Mindestbestellwert.



6. Versandkosten EU ausserhalb Deutschland


Die Versandkosten betragen pauschal 8,95 Euro je Auftrag/Bestellung.

Ab 100ÔéČ Auftragswert liefern wir Versandkostenfrei.

Lieferung erfolgt ausschlie├člich gegen Vorkasse.

Kein Mindestbestellwert.


6.1 Versandkosten in die Schweiz

Die Versandkosten betragen pauschal 14,95 Euro je Auftrag/Bestellung.

Ab einem Auftragswert von 200 Euro liefern wir versandkostenfrei.

Lieferung erfolgt ausschlie├člich gegen Vorkasse.

Es f├Ąllt eine Transaktionsgeb├╝hr in H├Âhe von 5 EUR je Zahlung an.

Kein Mindestbestellwert.

Bitte wenden Sie sich an Ihre Bank oder Sparkasse. Diese sind gerne bereit ihnen bei einer ├ťberweisung nach Deutschland behilflich zu sein.

IBAN: DE68512308000010074786
SWIFT-BIC.: WIREDEMMXXX



7. Bestellung


Mit Absenden der Bestellung akzeptieren sie automatisch die allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen der Fa. IT-WNS, Thomas Heldt. Sie erhalten automatisch eine schriftliche Best├Ątigung per EMAIL. Sollte diese nicht innerhalb der n├Ąchsten 24 Stunden bei Ihnen eintreffen, melden sie sich bitte kurz.



8. Lieferzeiten

Lieferzeiten betragen i.d.R. 3 - 5 Werktage bei Lagerware, 6 - 14 Werktage bei nicht lagerm├Ąssig vorhandener Ware.
Sollte es zu Lieferengp├Ąssen kommen, so werden Sie per EMAIL benachrichtigt



9. Eigentumsvorbehalt


Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung aller Forderungen, einschl. Nebenforderungen vor. Bei vertragswidrigem Verhalten sind wir berechtigt, die Kaufsache zur├╝ck zu verlangen. Wird die Kaufsache weiter verarbeitet bzw. mit anderen Waren vermischt, erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache. Ein R├╝ckgaberecht scheidet in diesem Fall aus.




10. Gew├Ąhrleistung / Haftungsausschluss

Wir gew├Ąhrleisten, dass die Liefergegenst├Ąnde nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Sachm├Ąngeln sind, d.h. dass sie sich f├╝r die vorausgesetzten Verwendungen oder f├╝r die gew├Âhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art ├╝blich ist.
Schadensersatzanspr├╝che wegen M├Ąngeln an der Sache sind ausgeschlossen. Es gilt die Gew├Ąhrleistungsfrist von 2 Jahren au├čer bei Verbrauchsmaterialien und Halbleitern. Die Gew├Ąhrleistungsfrist beginnt mit dem Eingang der Ware beim Kunden. Zus├Ątzlich gelten die Gew├Ąhrleitungen der jeweiligen Hersteller.


Keine Gew├Ąhr ├╝bernimmt IT-WNS, Thomas Heldt f├╝r Sch├Ąden oder M├Ąngel, die aus unsachgem├Ą├čer Verwendung, Lagerung, Bedienung, fehlerhafter oder nachl├Ąssiger Behandlung, entstehen. Ebenfalls erlischt jegliche Gew├Ąhrleistung, wenn der Kunde Eingriffe oder Reparaturen selbst vornimmt oder durch nicht von uns autorisierte Personen vornehmen l├Ąsst.

Sie sind als K├Ąufer verpflichtet die Ware nach Erhalt durch das Versandunternehmen sofort auf ihren einwandfreien Zustand, Vollst├Ąndigkeit sowie auf die zugesicherten Eigenschaften hin zu ├╝berpr├╝fen. Offensichtliche M├Ąngel sind sofort nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. F├╝r Verpackungs- und Transportsch├Ąden die nachweisbar w├Ąren der Fracht├╝berf├╝hrung entstanden sind haftet bei versicherten Sendungen das jeweilige Transportunternehmen; bei unversicherten Sendungen geschieht dies zu Lasten des K├Ąufers. Zeigt sich ein Mangel erst sp├Ąter als 6 Monate nach ├ťbergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu f├╝hren, dass die Sache bei Gefahr├╝bergang mangelhaft war.

Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache bekannt wird, kann der Kunde gem├Ą├č ┬ž 439 BGB nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der K├Ąufer ist verpflichtet den reklamierten Gegenstand mit einer genauen Fehlerbeschreibung und einer Kopie des Lieferscheines an uns zur├╝ck zu senden. Weiterhin ist der K├Ąufer zur Sicherung von Daten auf seine Kosten verpflichtet. Im Falle eines Datenverlustes kann IT-WNS, Thomas Heldt keinesfalls haftbar gemacht werden. Bei unberechtigter Reklamation behalten wir uns die Berechnung einer Aufwandsentsch├Ądigung f├╝r die durchgef├╝hrten Pr├╝fmassnahmen vor.


Soweit nicht ausdr├╝cklich vereinbart, sind weitergehende Haftungsanspr├╝che des Bestellers ÔÇô gleich aus welchem Rechtsgrund ÔÇô ausgeschlossen. Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz bzw. grobe Fahrl├Ąssigkeit beruht. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch f├╝r die pers├Ânliche Haftung unserer Mitarbeiter.

Der Kunde ist verpflichtet die Ware nach Erhalt und vor der Weiterverarbeitung auf Richtigkeit und Verwendbarkeit f├╝r seine Anwendungszwecke zu ├╝berpr├╝fen.



11. Datenschutz


Die f├╝r die Gesch├Ąftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung verwendet. Alle pers. Daten werden selbstverst├Ąndlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.



12. Widerrufsrecht

Sie k├Ânnen Ihre Vertragserkl├Ąrung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf ├╝berlassen wird - auch durch R├╝cksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empf├Ąnger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erf├╝llung unserer Informationspflichten gem├Ą├č Artikel 246 ┬ž 2 in Verbindung mit ┬ž 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem├Ą├č ┬ž 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 ┬ž 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

IT-WNS, Thomas Heldt
Schulstr. 13
D-76307 Karlsbad

Tel.: 07202-936083
Fax.: 07202-936085

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ckzugew├Ąhren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. K├Ânnen Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ckgew├Ąhren beziehungsweise herausgeben, m├╝ssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. F├╝r die Verschlechterung der Sache und f├╝r gezogene Nutzungen m├╝ssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zur├╝ckzuf├╝hren ist, der ├╝ber die Pr├╝fung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Pr├╝fung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengesch├Ąft m├Âglich und ├╝blich ist. Paketversandf├Ąhige Sachen sind auf unsere Gefahr zur├╝ckzusenden. Sie haben die regelm├Ą├čigen Kosten der R├╝cksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zur├╝ckzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht ├╝bersteigt oder wenn Sie bei einem h├Âheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die R├╝cksendung f├╝r Sie kostenfrei. Nicht paketversandf├Ąhige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m├╝ssen innerhalb von 30 Tagen erf├╝llt werden. Die Frist beginnt f├╝r Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl├Ąrung oder der Sache, f├╝r uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung



13. Gerichtsstand

Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Liefergesch├Ąft ist, soweit vereinbar, der Gerichtsstand von IT-WNS, Thomas Heldt. Der Sitz von IT-WNS, Thomas Heldt wird als Gerichtsstand vereinbart f├╝r den Fall, dass der Vertragspartner keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Vertragspartner seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder der Wohnsitz des Vertragspartners zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich s├Ąmtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverh├Ąltnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.



14. Zusatzbestimmung

Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB ber├╝hrt nicht die G├╝ltigkeit der ├╝brigen Bestimmungen. Nichtige oder unwirksame Bedingungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt.

Karlsbad, 30.12.2015
Zurück